Seed Fonds Aachen II veräußert Anteile an Aachener MedTech-Unternehmen Hemovent

wir freuen uns, mit dem Verkauf der Hemovent GmbH heute den dritten erfolgreichen Exit des Seed Fonds Aachen II (Vorläuferfonds unseres TechVision Fonds) in diesem Jahr bekannt zu geben.

Durch den Ankauf sämtlicher Anteile an Hemovent zu einem Kaufpreis von bis zu 123 Million Euro übernimmt MicroPort, ein international tätiger Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten mit Hauptsitz in Shanghai, China, die Fortsetzung des erfolgreichen Wachstumskurses und die Internationalisierung des 2013 gegründeten Start-ups. Mit der MOBYBOX hat Hemovent eines der weltweit kleinsten portablen ECMO-Systeme (Extra Corporal Membrane Oxygenation) entwickelt, das im Falle von Herz-Lungeninsuffizienzen oder -versagen die natürliche Herz-Lungenfunktion unterstützt oder sogar komplett übernimmt.

Wir sind stolz darauf, dass wir Hemovent gemeinsam mit unseren Investorenpartnern seit 2016 bei der Unternehmensentwicklung begleiten konnten.
Details entnehmen Sie bitte der verlinkten Presseerklärung https://bit.ly/3B9RW6h

Hat dieser Beitrag ihnen gefallen?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on linkedin
Auf Linkedin teilen
Share on xing
Auf Xing teilen

Einen Kommentar hinterlassen