Risikokapital für technologieorientierte Start-ups im westlichen Rheinland: Investoren weiten TechVision Fonds I nochmals aus auf 55 Mio. €

Investorenkreis um Sparkasse Neuss und zwei Privatinvestoren vergrößert

Aachen, 19. Mai 2021 – Der TechVision Fonds I (TVF) wird um weitere 15 Millionen Euro aufgestockt. Damit stehen dem zur S-UBG Gruppe gehörenden Fonds nun insgesamt 55 Millionen Euro Risikokapital für die Gründungsfinanzierung in der Region Aachen und am Niederrhein zur Verfügung. Zu den bestehenden Investoren [1] des TVF kommen neben der Sparkasse Neuss die Stadtmarken GmbH und die Moderner Baubedarf GmbH als finanzstarke Privatinvestoren aus Aachen hinzu. „Wir freuen uns, innovative Gründerteams aus dem westlichen Rheinland durch mehr Kapital und neue Investoren noch stärker unterstützen und weiterentwickeln zu können“, sagt Bernhard Kugel, Vorstand der S-UBG AG und Geschäftsführer des TechVision Fonds.

Geographische Ausweitung der Finanzierungsaktivitäten
„Mit dem TechVision Fonds I streben wir neben Seed-Investments auch die Teilnahme an nachfolgenden Finanzierungsrunden, Series A und B, bestehender und neuer Portfoliounternehmen an“, betont Kugel. Der Venture Capital Fonds ist darauf spezialisiert, Start-ups mit ausgeprägtem Chancen-/Risikoprofil zu finanzieren. „Als neuer Investor wollen wir ein verlässlicher Finanzpartner für Start-ups auch im Großraum Neuss sein. Bei aller Bodenständigkeit sind wir sehr offen für neue Produkte und Technologien“, sagt Marcus Longerich, stellvertretender Vorstand der Sparkasse Neuss. „Gemeinsam mit den anderen Kapitalgebern haben wir es uns zum Ziel gesetzt, die Start-up-Aktivitäten in unserer Region weiter voranzutreiben. Außerdem wollen wir den wegen der geplanten Energiewende notwendigen Strukturwandel unterstützen.“

Norbert Hermanns, Geschäftsführer der Aachener Stadtmarken GmbH, ergänzt: „Durch die vielseitige Forschungslandschaft im westlichen Rheinland ist die Region prädestiniert dafür, zukunftsweisende Ideen hervorzubringen. Um diese marktfähig zu machen, benötigen innovative Jungunternehmer jedoch entsprechende finanzielle Mittel.“ Auch Manuel Nadenau, Geschäftsführer der Moderner Baubedarf GmbH, sieht das Potenzial: „Eine spannende neue Aufgabe liegt vor uns und wir freuen uns, gemeinsam mit den anderen Investoren frischen Wind in die Start-up-Szene bringen zu können, indem wir junge und innovative Gründer aus der Region unterstützen.“

Erfolgsgeschichten made im Rheinland
Bis heute wurden durch die Seed Fonds Aachen und den TechVision Fonds über 20 Firmengründungen mit Kapital, strategischem Wissen und dem weitreichenden Netzwerk der S-UBG unterstützt – darunter auch die taxy.io GmbH, ein Start-up, das sich mittels künstlich-intelligenter Software der Basis für die automatisierte B2B-Steuerberatung widmet. Seit 2019 im Portfolio des TVF, konnte das junge Unternehmen durch zwei Finanzierungsrunden bereits rasant wachsen und sein Angebot branchenspezifisch und geographisch weiter ausbauen. Zum Portfolio des TechVision Fonds zählen des Weiteren der Düsseldorfer Softwareentwickler talent::digital sowie die Mobilitätsplattform MOQO – auch diese Start-ups haben durch individuelle Finanzierungsmodelle unternehmerische Meilensteine erreicht. Im Bereich Health und Bioscience konnten die Firmen PL BioScience und Protembis durch das Investment ihre Produkte weiterentwickeln und zur Marktreife bringen.

Pressekontakt
FM Verwaltung GmbH
Bernhard Kugel
Geschäftsführer
Markt 45-47
D-52062 Aachen
Tel.: 0241 – 4 70 56 – 0
kugel@techvision-fonds.de
www.techvision-fonds.de

VOCATO public relations GmbH
Corinna Bause / Lisa Krekel
Toyota-Allee 29
50858 Köln
Tel.: 02234 – 60 198 -19 / -14
cbause@vocato.com; lkrekel@vocato.com
www.vocato.com

Über den TechVision Fonds l:
Der TechVision Fonds I wird von der S-UBG Gruppe gemanagt und stellt jungen technologieorientierten Unternehmen und Startups im Rheinland insgesamt 55 Millionen Euro Risikokapital bereit. Der TechVision Fonds I ist aus dem Seed Fonds III für die Region Aachen, Krefeld und Mönchengladbach hervorgegangen, der 2018 neu aufgelegt wurde. Als Erweiterung des Seed Fonds III strebt der TechVision Fonds I nunmehr neben Seed-Investments auch die Teilnahme an nachfolgenden Finanzierungsrunden (Series A/B) der bestehenden Portfoliounternehmen an. Weitere Informationen: www.techvision-fonds.de; www.s-ubg.de

[1] Bestehende Investoren des TVF: Sparkasse Aachen, NRW.BANK, DSA Invest, Sparkasse Krefeld, Sparkasse Düren, Kreissparkasse Heinsberg, Stadtsparkasse Mönchengladbach, Nomainvest und die Babor Beauty Group.

Hat dieser Beitrag ihnen gefallen?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on linkedin
Auf Linkedin teilen
Share on xing
Auf Xing teilen

Einen Kommentar hinterlassen